Usability-Test für 39 €!* Jetzt starten

UINSPECT presents: Der neue “Perception Check” – Der erste Eindruck zählt!

Bei der Conversion Optimierung konzentrieren sich Website-Betreiber meistens darauf, Clickraten und Kaufabschluss-Raten zu erhöhen. Auch geringste Erhöhungen der Conversion-Rate mit Werten im „Null-Komma“ – Bereich werden als Erfolg gefeiert.

Was dabei oft außer Betracht gelassen wird ist die Tatsache, dass es sich bei dem optimierten Traffic-Segment im Wesentlichen um die Besucher der zu testenden Website handelt, die sich bereits dazu entschlossen haben, nach dem ersten Aufruf der Websites dort auch zu bleiben und nach etwas zu suchen bzw. einen Kauf durchzuführen. Es werden also ausschließlich User dabei betrachtet, die die Frage der Relevanz bereits mit Ja beantwortet haben. Und das ist in der Regel der kleinste Teil der Besucher überhaupt.

Aber was ist mit den anderen? Warum habe ich so hohe Absprungraten? Was macht meine Seite so unattraktiv, unseriös oder unübersichtlich, dass die allermeisten Besucher direkt wieder abspringen?

Um diese und andere Fragen zu beantworten haben wir den “Perception Check” erfunden. Das ist ein ganz neues Produkt in unserem Portfolio, das neben den üblichen Videos vor dem eigentlichen Test einen Wahrnehmungstest voranstellt.

Dabei wird die zu testende Website 5 Sekunden eingeblendet und dann automatisch wieder der Sicht des Users entzogen. Es folgen eine Standard-Befragung mit Bewertungen durch die Tester, die sich auf ein 6-Ebenen-Modell stützt, das auf alle Websites anwendbar ist. Die abgefragten Kategorien sind Relevanz, Vertrauen, Orientierung, Stimulanz, Sicherheit und Komfort. Nach dieser kurzen Zeit kann der Tester wirklich nur seinen ersten Eindruck beurteilen und hat noch kein umfassendes Bild.  Die meisten Dinge werden also in dieser Phase des Tests noch relativ unterbewusst oder zumindest nur nach dem ersten kurzen Eindruck beantwortet.

Danach folgt die eigentliche Testdurchführung wie gewohnt mit Szenario und Aufgaben, bei denen der Bildschirm und der Kommentar des Users aufgezeichnet wird. Ist dies wiederum abgeschlossen erscheint eine erneute  Befragung mit den gleichen Standard-Fragen.

Was das Ganze bringen soll?

Zum Beispiel wesentliche Aussagen über ganz elementare Emotionen Ihrer Besucher, die einen Website-Besuch (un-)erfolgreich machen.

perception_check_auswertung

Eine Auswertung wie diese könnte das Ergebnis sein. Hier scheint die Stimulanz (Macht  die Website Spaß?) ein großes Problem zu sein. Wohingegen das Vertrauen gemäß der Vorbefragung kaum vorhanden ist, aber wohl im Laufe des Website-Besuches stark zunimmt. Warum dies so ist wird der Kunde voraussichtlich im dazugehörigen Tester-Video erfahren, wenn er wie üblich dem User beim lösen der Aufgaben über die Schulter schaut.

Eine solche Auswertung steht bei dieser Art von Test sowohl pro einzelnem User als auch kumuliert über alle Tester zur Verfügung.

Zusammen also eine ziemlich runde Sache, dieser neuer “Perception Check”!
Viel Spaß damit.

Kommentarfunktion deaktiviert.

* Alle Preise zzgl. Mwst.